#1 Hoffnung für Puppenfesttage in Eschwege von Ursula 04.08.2009 01:05

avatar

Hoffnung für Puppenfesttage in Eschwege

03/08/2009: Wie bereits in unserer vorangegangenen Nachricht zum Insolvenzverfahren der Dollami Verlag GmbH mitgeteilt, gibt es durchaus berechtigte Hoffnungen, für die geplanten, diesjährigen Puppenfesttage in Eschwege sowie die kommende Aussage der Zeitschrift Babypuppen. Nach wie vor ist der vorläufige Insolvenzverwalter bemüht, Gespräche mit ernsthaften und solventen Interessenten zu führen. Das rege Interesse, insbesondere an der Veranstaltung selber, lässt eine mögliche Lösung zumindest vorstellbar erscheinen.

Angesprochen auf mehrere, im Internet jeweils als "verbindlich" veröffentlichte Entscheidungslagen das Insolvenzverfahren betreffend, bat uns der vorläufige Insolvenzverwalter, Herr RA Carsten Prall, um Verständnis dafür, dass er keine Zeit habe, sich zu offensichtlich täglich ändernden Gerüchten zu äußern. Zurzeit seien weder die Dollami Verlag GmbH noch Teile davon, wie z.B. die Puppenfesttage, veräußert worden. Und er habe bereits mehrfach versichert, dass erst nach der Einholung aller Angebote ernsthafter Bieter eine Entscheidung fallen wird - so wie im Insolvenzverfahren üblich!

Die Geschäftsführung von ASINTRA hat sich in den vergangenen Wochen erfolgreich bemüht, ernsthafte Interessenten für das bevorstehende Puppenevent in Eschwege sowie von Dollami verlegte Titel wie z.B. die Babypuppen zu finden und dem Insolvenzverwalter zu benennen. Auf voreilige und öffentlichkeitswirksame Teilnahmeabsagen oder Boykottbekundungen haben unsere Mitglieder bewusst verzichtet. Im Sinne aller Puppenfreunde und Aussteller freuen wir uns sehr, wenn es uns gelungen sein sollte, für die Fortführung der Eschweger Puppenfesttage sowie das Erscheinen der nächsten Babypuppen eine wesentlichen Beitrag geleistet zu haben.

http://www.asintra.de/index.php/news-det...n-eschwege.html

.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz